Drucken

   

Die WBV Bad Kötzting - ein starker Partner
rund um Wald und Holz

Vor über 50 Jahren schlossen sich Waldbesitzer zusammen, um die Nachteile im kleinteiligen Privatwald auszugleichen. Anfangs stand vor allem die gemeinsame Forstpflanzenbestellung und die Vermarktung von Papierholz im Vordergrund.
Heute ist aus dem zarten Pflänzchen WBV ein starker Baum mit rund 1000 Mitgliedern und ca. 6.300 ha Waldfläche gewachsen. In den vergangenen Jahrzehnten hat sich der Service für die Mitglieder deutlich erweitert.
Kerngeschäft ist nach wie vor die Vermittlung von Holz aller Baumarten und Qualitäten, von Brennholz über Hackschnitzel, Papierholz, Stammholz bis zum Wertholz für das Schreinerhandwerk.
Die WBV versucht für jedes Holz den optimalen Erlös für ihre Mitglieder zu erwirtschaften und ist als Organisation ein starker Verhandlungspartner gegenüber der Sägeindustrie.
In guter Zusammenarbeit mit der Forstbehörde wird auch die Beratung der Mitglieder in allen waldbaulichen Fragen angeboten. Der Waldbesitzer kann vom Holzeinschlag bis zu Zaunbau und Pflanzung alle Arbeiten fachgerecht durch die WBV ausführen lassen.
"Das Hauptziel über die vergangenen Jahrzehnte ist gleich geblieben: Ein stabiler, gesunder, zuwachskräftiger Wald und zufriedene Mitglieder", sagt WBV-Vorsitzender Hans Kastl.